Das Unternehmen

ReIntra wird vor allem von privaten Versicherungsunternehmen beauftragt. Die Versicherer wissen: Nur ein gut wieder ins Leben integrierter Patient kostet langfristig weniger. ReIntra unterstützt die Versicherer bei einer besseren Schadeneinschätzung, leistet eine prognostische Einschätzung und zeigt Wege auf, wie Finanzmittel optimal für den Patienten und damit längerfristig auch für den Versicherer eingesetzt werden können.

Unser Beratungs- und Reintegrationsdienst berät und begleitet Unfallverletzte und schwer Erkrankte umfassend und bindet sie und ihre Angehörigen, - bei Vorliegen des Einverständnisses der Patienten - auch ihre behandelnden Ärzte, Therapeuten, Berater bei Rehabilitationsträgern aktiv in den Behandlung- und Reintegrationsprozess ein. ReIntra übernimmt auch die Koordination der medizinischen, therapeutischen, technischen, personellen, institutionellen Maßnahmen, auch die der Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess.